Der Eingriff diente der Sanierung und architektonischen sowie funktionellen Verbesserung des Restaurants La Cozza, das im Lauf der Jahre von einem einfachen Pfahlbau im Wasser, in dem man Miesmuscheln kaufen konnte, in ein raffiniertes Restaurant direkt am Meer verwandelt wurde, in dem kein Detail dem Zufall überlassen wurde.

Der junge Planer aus Apulien Rocco De Lentinis, ein leidenschaftlicher Architekt und Innendesigner, hat sich ein Restyling-Projekt ausgedacht, das einen ununterbrochenen Dialog zwischen Gedächtnis und Design führt.
Die sorgfältige Auswahl von Materialien, die korrosionsbeständig sind und gleichzeitig originell und auch farblich gut aufeinander abgestimmt sind, hat zu einem Ergebnis mit hohem ästhetischen Wert und hoher Zweckmäßigkeit geführt. Das Feinsteinzeug im „Vintage“-Farbton der CEMENTINE20 von Fioranese in den Versionen MIX, Posa_3 und Posa_5 bildet gemeinsam mit dem örtlichen Gestein, Schichtholz und weiß gebeizten Tannenholz, Holzwerkstoff, Stahl und Glas den wahren Mittelpunkt dieses architektonischen Sanierungsprojekts.

www.roccodelentinis.com/portfolio/riqualificazione-architettonica-ristorante-la-cozza-posto-vecchio-marina-di-salve-le

www.ristorantelacozza.it

Siehe Projekt auf der Karte

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Website auch Cookies von Dritten verwendet. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, lesen Sie das Informationsschreiben. Wenn Sie die Zustimmung zu allen oder einigen Cookies verweigern möchten, klicken Sie hier. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.